Schapendoes von der GlücksQuelle - Trächtigkeitsverlauf
A- A A+

Trächtigkeitstagebuch von Malous´s erstem Wurf

Decktermin: 28.09.2012
Wurftermin: 01.12.2012
Ganzer Artikel lesen, auf Titel klicken
Hier berichten wir in regelmässigen Abständen bis zur Geburt, über den Verlauf der Trächtigkeit, wie es Malou ergeht und wie sie sich verändert.

März 2012

- Erstes Kennenlernen im März.
01-eyco-malou

Da die nächste Läufigkeit von Malou im Mai zu erwarten war, konnten wir Eyco bereits im März kennen lernen. Würde Malou zu unserer sorgfälltigen Auswahl des Deckrüden auch zustimmen?

Bei Regen, Match und überflutete Wege verlief der gemeinsame Spaziergang eher ruhig. Bei diesem "Hundewetter" hatten die Hunde keine grosse Lust auf ausgiebigen Springen und Toben. Was die beiden allerdings unter sich empfunden haben, bleibt ihr Geheimnis. Jedenfalls waren sie sich nicht unsympathisch.
Mit einem guten Gefühl und grosser Vorfreude fuhren wir wieder nach hause.

16.September

- Endlich war es soweit! Beginn von Malou's Hitze
Fahrt zum DeckrüdenAlle Vorbereitungen wurden nun getroffen. Obschon der Progesterontest am Montag noch sehr tiefe Werte anzeigte und der 2.Test für Donnerstag angesagt war, fuhr ich mit Malou die am Dienstag deutliche Bereitschaftsanzeichen zeigte, bereits am Donnerstag nach Bad-Staffelstein. Dieser Entscheid sollte sich als richtig erweisen, denn am Freitag nach einer kurzen Begrüssungszeremonie wurde der Deckakt zwischen den beiden schon vollzogen.

Zwei Tage später, am Sonntag wurde nachgedeckt. Dazu hat Frauchen von Eyco ein richtig romantisches Rendezvous für das Schapendoespaar organisiert. Mitten im Grünen bei gedecktem Tisch mit Kuchen und Kaffe für die Zweibeiner und eine frisch gemähte Spielwiese für die Vierbeiner musste es ja klappen. Lange mussten wir auf das Erreignis nicht warten, die vertraute Lieblingsumgebung von Eyco schien ihn zu beflügeln.

Malou wurde am 13. und 15. Tag der Hitze gedeckt.

An dieser Stelle ein herzliches Danke an Familie Göttlicher für die liebevollen Vorbereitungen und Unterstützung.

1 - 2 Wochen

- In den ersten zwei Wochen geschehen kleine Wunder...
blastozysten

1.Tag

Die Spermien wandern zu den Eileitern. Das Sperma bleibt bis zu vier Tage im weiblichen Genitale befruchtungsfähig.

4.-8. Tag

Die Eizelle teilt sich nun täglich im mittleren Eileiterabschnitt. Die ersten Teilungsstadien sind einen zehntel Millimeter groß.

8.-10. Tag

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastozysten. Die Läufigkeit geht normal zu Ende.
Bis anhin sind bei Malou noch keine Veränderungen zu beobachten!

3. Woche

- Ist sie...ist sie nicht trächtig???
blastozysten

1.Tag

Die Spermien wandern zu den Eileitern. Das Sperma bleibt bis zu vier Tage im weiblichen Genitale befruchtungsfähig.

4.-8. Tag

Die Eizelle teilt sich nun täglich im mittleren Eileiterabschnitt. Die ersten Teilungsstadien sind einen zehntel Millimeter groß.

8.-10. Tag

Fast täglich stellt man sich als Züchter ab dem Decktag diese Frage...und beobachtet minutiös jede Veränderung. Da besteht die Gefahr das man sich etwas einbildet oder gar die Hündin damit verunsichert. Also verhalten wir uns ganz natürlich und warten geduldig ab, stellen zur Zeit dennoch eine klare Veränderung von Malou fest.
Sie hat ein erhöhtes Schlafbedürfnis, hat weniger Temperament und seit zwei Tagen scheint es ihr ab und zu übel zu sein.

10.-17. Tag

Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für ca. 5 – 7 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn.

18.-20. Tag

Einnistung der Embryonen in die Gebärmutter, die Ausbildung der Plazenta beginnt. Jeder Embryo hat jetzt seinen festen Platz.

4. Woche

- Diese Woche, am 24.10 wird Malou's behütetes Geheimnis gelüftet....
Embryo 25.TagAlles deutet darauf hin das Malou trächtig ist. Sie frisst sehr wenig. Am liebsten würde sie den ganzen Tag schlafen. Sie lässt sich nicht mehr zu Verfolgungsspiele im Rudel ein. Nicht das wir uns über das Unwohlsein von Malou freuen, aber über die Anzeichen das Malou aufgenommen hat schon.

Heute fuhr ich mit Malou für den Ultraschall zum TA. Als wüsste sie um was es sich geht, liess sie sich bereitwillig auf den Ultraschallkeil betten. Entspannt lag sie da und kaum fuhr der Ultraschallkopf auf ihrem Bauch sah man schon deutlich die erste Fruchtanlage auf dem Bildschirm.  Malou ist trächtig!! Ultraschall Sono-Bild
Was für ein bewegter Moment... ein kräftig schlagendes Herzchen von Malous Welpen zu sehen! Es wurden noch weitere "Fröschchen", wie sie der TA nennt gesichtet, die zum jetzigen Zeitpunkt 1,25 cm gemessen wurden. Glücklich über die frohe Botschaft hätte ich am liebsten schon heute das Wurflager für Malou hergerichtet.

21.-28. Tag

Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende dieser Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Körperform ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar. Sterben die Fruchtanlagen bis zum 28. Trächtigkeitstag ab, werden sie meist unauffällig resorbiert.

5. Woche

- Malou fühlt sich „furchtbar schwanger”...oder versteht die Welt nicht mehr...
Malou ist kaum noch zu erkennen - wo ist unser Clown geblieben? Schlafen, nochmals schlafen und viiiiiiel Nähe sind die einzigen Bedürfnisse die sie zur Zeit aufbringen mag. Fressen.....na wenn\'s unbedingt sein muss....aber bitte aus der Hand! Dabei habe ich das Gefühl das sie die angebotenen Happen nur mir zu liebe frisst. Wo führt das noch hin?
Unsere Grosse die normaler Weise beim ersten Schnee ganz aus dem Häuschen ist, konnte sich am Sonntag über die weisse Pracht gar nicht freuen.
Das einzige was ihr noch Spass macht ist die Hundeschule. Dabei hat sie nicht mehr so viel Temperament, aber es scheint sie doch abzulenken. Als Abhilfe für ihr Unwohlsein werde ich nun mit ihr ein paar neue „Tricks für Schwangere” üben!

Malou's Zitzen schwellen deutlich an und die ersten Rundungen zeichnen sich bereits ein wenig ab auch steigt ihr Trinkbedürfnis.
1.Messung von Malou's Bauchumfang beträgt 45cm.

28.-35. Tag

Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet. Die Augenlider sind ausgebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger separieren sich, das männliche Genital ist erkennbar und die fünf Zitzenpaare.

6. Woche

- Die Trächtigkeit ist nun deutlich sichtbar
Malou wirkt manchmal schon sehr trächtig und in sich gekehrt. Sie hat endlich wieder mehr Appetit, ist zwar recht wählerisch. Nun bekommt sie ein wenig mehr Futter und drei Mahlzeiten am Tag. Es ist bemerkenswert wie schnell ihr Bauchumfang jetzt zunimmt.
Bei uns steigt die Vorfreude und den Drang sich auf das freudige Erreignis vorzubereiten. Das Welpenzimmer ist eingerichtet und die Wurfbox, die Herrchen gebaut hat, steht wie eine Wiege bereit. Ideen für den Adventure-Park der kleinen Zwerge wollen bald umgesetzt werden.Fetale EntwicklungDas Rudel behandelt Malou mit sehr viel Respekt. Sogar Momo und Eli fordern sie nicht mehr auf an ihrem Treiben teil zu nehmen. Irgendwie spühren sie die Veränderung von Malou und verhalten sich ihr gegenüber ganz instinktiv mit Rücksicht.

36.-42. Tag

Die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet Die Tasthaare sind sichtbar.

7. Woche

- Die Vorfreude steigt. Nun wird alles wird für die Geburt der Babys vorbereitet
Bereits in der 6.Woche hatte Malou plötzlich starker Durchfall begleitet mit häufigem Brechen. Nach zwei Tage trat keine Besserung ein sodass der Gang zum TA unumgänglich blieb. Beim Ultraschall konnte man die Welpen sehr schön sehen, die Befürchtung das ein toter Welpe der Grund sein könnte wurde nicht bestätigt. Alle gesichteten Welpen waren kräftig und munter. Hingegen sah es mit den Laborwerte von Malou weniger gut aus, sodass die arme Maus stationär aufgenommen wurde. Sie bekam rund um die Uhr Infusionen um Sie und die Welpen zu versorgen.
Malou hat ihr Schicksal gut angenommen, dazu hat sicher auch die einfühlsame Pflege in der Tierpraxis beigetragen. Die Trennung und die Sorgen um unsere Maus waren für mich schrecklich. Seit Mittwoch ist sie wieder Zuhause und nun wird sie verwöhnt und geschont. Mehrere kurze Spaziergänge denn jetzt sollen jegliche Anstrenungen vermieden werden. 
Die Wurfkiste wurde ihr jetzt vertraut gemacht. Sie hat sie gleich angenommen und sich darin gemütlich gemacht als wüsste sie das sie schon bald viel Zeit in ihr verbringen wird. Das Welpenzimmer hat sie gründlich inspiziert und begutachtet.

Wurfkiste Schapendoes Welpenzimmer Trächtigkeit Schapendoes

43.-48. Tag

Malou bekommt jetzt spezielles Futter, Darm- und Magenschonend und mehrere Mahlzeiten am Tag.

8. Woche

- Die letzte Runde ist eingeläutet. Malou trägt mit Würde ein kleines Fässlein mit sich
Malou geht es soweit gut, sie nimmt schön regelmässig an Gewicht und Umfang zu. Ihr Bauch hat nicht mehr viel Platz für die Ausweitung ihres Magens, sodass ihre Futterportionen auf mehrer kleine verteilt werden. Trockenfutter, ja aber bitte ein bisschen verfeinern und am liebsten wieder aus der Hand gefüttert. Ja...was man nicht alles macht um es einer trächtigen Diva angenehm zu machen!
Das Putzen gleicht manchmal einer akrobatischen Hochleistung, da aber der Schapendoes sehr gelenkig ist das für sie kein Problem. Die mehreren kleinen Spaziergänge am Tag geniesst sie und liesst interressiert auf dem Weg die Zeitung, man muss ja im Bild sein was im Revier los ist.
Wenn Malou ganz entspannt auf der Seite liegt kann man nun auch seit ein paar Tagen die Welpen fühlen. Zaghaft klopfen die noch so winzigen Beinchen und Füßchen an und sagen schon mal: Hallo da sind wir! Das ist ein ganz faszinierendes Erlebnis und weckt ganz zärtliche Gefühle. Für Malou ist es sicher nicht so faszinierend, sondern eher unangenehm was da in ihrem Bauch so rumwuselt! Foetus am 56. Tage

Malou weicht mir nicht mehr von der Seite, ist wie mein eigener Schatten und lässt mich nicht mehr aus den Augen.

49.-56. Tag

Die Körperbehaarung der Welpen ist voll ausgeprägt. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar.
Lebensfähige Welpen können ab dem 56.Tag geboren werden.

9. Woche

- Der Countdown läuft...Wir sind wahnsinnig gespannt und voller Vorfreude!

59. Tag der TrächtigkeitSamstag 24.11. - 28.Tag Das Welpenzimmer (Kreissaal) ist vorbereitet und alle Utensilien sind bereit gestellt. Malou bekommt nun da homöopatischen Mittel Pulsatilla. Das Mittel der Wahl, es erweitert die sog. weichen Geburtswege und greift regulierend in die Geburtsvorbereitung ein.
Ab heute Nacht ziehe ich mit Malou ins Welpenzimmer ein und hoffe das sie sich nicht in letzter Minute doch noch entscheidet lieber im Schlafzimmer auf unserem Bett ihre Babies zu bekommen.

Trotz des beachtlichen Bauchumfanges geht Malou noch gerne spazieren, dies in einem gemächlichen Tempo. Der Bauch macht ihr trotzdem langsam zu schaffen. Bequemes Liegen ist immer von kurzer Dauer und so wechselt sie häufig die Stellungen, dies auch nachts.
Trächtiger Blick...sagen mehr als WorteIhr Blick verrät auch das sie ab und zu die „Schnauze“ voll hat und findet es würde jetzt langsam reichen.

Um die bevorstehende Geburt der Welpen frühzeitig zu erkennen, wird nun täglich zwei Mal die Temperatur gemessen, was Malou nicht unbedingt gerne hat. Wenn es sie belastet werde ich die Messungen einstellen, weil sie bei notwendigen Manipulationen während der Geburt es mit dem unangenehmen Fiebermessen verbinden könnte. 

Montag 26.11. - 60.Tag Lange kann es nicht mehr dauern....! Malou verweigert die Nahrung, was ein typisches Zeichen ist das es bald los geht. Die erste Nacht im Welpenzimmer schliefen wir beide nicht besonders gut. Malou wechselte ihren Schlafplatz zwischen Wurfkiste und mein Bett, dazwischen immer wieder kurze Hechelphasen. Der Bauch hat sich bereits gesenkt, die Lendengegend wirkt eingefallen.
Heute Morgen ist Malou ganz entspannt und ruhig......

Nun ist Ruhe und Gelassenheit angesagt, auch wenn die Spannung steigt. Denn das ist was Malou jetzt am meisten während der Vorbereitungs- und Eröffnungsphase braucht.

Montag 16.00 Uhr - Malou scheint ein kleiner Spaziergang zu begrüssen und liesst dem Feldweg entlang noch interessiert die Zeitung. Sichtlich fro wieder Zuhause zu sein, hat sie sich gleich in ihre Wurfbox gelegt und ist seither nicht mehr rausgekommen. Die Temperatur ist noch nicht angestiegen, sodass die Vorbereitungsphase (oder doch schon die Eröffnungsphase?) sich noch hinziehen kann. Malou bekommt jetzt viele Streicheleinheiten und Nähe aber auch die nötige Ruhe.


57.-63. Tag

Es gibt zahlreiche Veränderungen und äusserliche Merkmale sowie Verhaltensmuster die auf die bevorstehende Geburt hinweisen. Es müssen nicht alle eintreffen, die folgend aufgeführte trifft aber meist immer zu.
Gegen Ende der Trächtigkeit sinkt zusammen mit dem Progesteronspiege die Körpertemperatur der Hündin um 1-2°C langsam aber stetig ab. Die Normaltemperatur eines Hundes liegt bei 38-38,5°C, etwa 24-36 Stunden vor der Geburt erreicht die Körpertemperatur ihren Tiefstand, also ca.36°C
Mit den ersten Wehen steigt die Temperatur danach wieder an und kann während der Geburt bis zu 40 Grad erreichen.

Malou's Temperatur
Samstag 28.11. 58.Tag 37.3° 37.8°
Sonntag 29.11. 59.Tag 37.7° 37.5
Montag  30.11. 60.Tag 36.9° ...
Malou's Gewicht und Bauchmfang
5.Woche 29.Tag 13,9 Kilo 45cm
9.Woche 59.Tag 18,1 Kilo 60cm

Die Welpen sind da! Es sind 3 Buben und 4 Mädels

Kurz vor der Geburt...Die Eröffnungsphase dauerte bis kurz nach zwei Uhr. Malou schien dabei heftige Schmerzen zu haben, die sie aber tapfer ertrug.
Der kurze Nachtspaziergang um halb drei hat ihr anscheinend geholfen, den kurz danach trat die Austreibungsphase ein.
Zuerst lag sie auf meinem Bett, entschied sich aber dann trotzdem ihre Babies in der Wurfkiste zu bekommen.
Nach ein paar Presswehen kam der erste Welpe, ein kräftiger Rüde um 03.48 zur Welt. Es folgten in kurzen Abstände die weiteren 6 Welpen.
Der letzte Welpe ein, brauner Rüde kam um 06.14 zur Welt. Malou hat sich wie erwartet instinktsicher verhalten. Es war kein Eingreifen nötig, alle ihre Babies hat sie selber abgenabelt und versorgt, obschon sie kaum eine Erholungsphase zwischen den einzelnen Geburten hatte.
 
Der A-Wurf von Malou  4 Schapendoesmädel und 3 Buben
 

Mutter und Welpen sind wohlauf und erholen sich nun von der Geburt

....und ich schlafe jetzt auch eine Runde.
Malou...wir sind stolz auf Dich, das war eine Bilderbuchgeburt!

Fotos und einzeln Vorstellung der Welpen siehe: A-Wurf.

© 2011 - 2018 Schapendoes von der GlücksQuelle - Alle Rechte vorbehalten.
cb-webdesign